RT-KOENIGSBERG
MELDUNGEN ZUM ZEITGESCHEHEN

Aktuelle Meldungen

 https://www.rt-koenigsberg.com/Aktuelle-Meldungen.htm
..............................................................................................


Hast Du Interessantes beizutragen, so reiche Deinen Beitrag ein oder bewerbe Dich als Gastautor.



Unterstützen Sie bitte unsere Arbeit. Sie helfen mit schneller voran zu kommen und wir liefern Ihnen mehr Informationen und Beiträge auf unterschiedlichen Ebenen - Endziel: Video-Konferenzen, Pressewerkstatt etc.

Rainer Karow/RT-KÖNIGSBERG IBAN: DE82 2175 0000 0164 2106 27, BIC: NOLADE21NOS

Verwendungszweck: RT-KÖNIGSB ERG .

PayPal money-pool : RT-KÖNIGSBERG
PayPal.Me/RTKOENIGSBERG

Oder über PayPal – 5 EUR – 10 EUR – 20 EUR – 30 EUR – 50 EUR – 100 EUR …....
================================================================================

 https://www.rt-koenigsberg.com/Aktuelle-Meldungen.htm
..............................................................................................
 
Dieses linke Gesicht eines Linken erdreistet sich in Stellung gegen die Polizei zu gehen.....
https://de.wikipedia.org/wiki/Bernd_Riexinger
 
27. 01. 2020     
 
Wenn eine offizielle Gemeindegedenkfeier aller politischen Träger der Gemeinde, diese auch hieran teilnehmen, so hat Niemand das Recht, aber wirklich Niemand, sich dagegen zu stellen mit Argumenten wie Verhaltensweisen, die schlimmer als alle Faschistischen-Auftritte je waren. Und wenn diese vermeintlichen Freiheitsbewahrer die Elite der bürglichen Mitte und Bildungsmitte Deutschlands aus den Reihen der AfD hier auf das übelste beschimpfen, so zeigen Sie nur ihre eigene, durch die Randalierer und Geistestäter gegen die Gemeindegedenkfeier in Stellung gebrachte Meute, ihr ganzes wie krankes Weltbild. So ist diese Randale in der hier dargebotenen Form eine „strafbewährte Handlung“, die rechtlich zu verfolgen ist. Und nicht nur wegen der Beleidigung der Polizei, sondern auch der Mitglieder anderer Gruppierungen.
 
Dieses hier abgebildete Gesicht hat sich als Anführer dieser „kriminellen Botschaften“ geoutet und es ist nun die Angelegenheit der Rechtsbehörden, hiergegen vorzugehen!
 
Riexinger: "Das Verhalten der Polizei ist unerträglich"
Kritik am Verhalten der Polizei übte Bernd Riexinger, Bundesvorsitzender der Linken: "Die Polizei verhindert das Gedenken von Opfern des Holocaust, damit die faschistische AfD auf dem Friedhof Marzahn die Opfer der Shoah verhöhnen kann. Die AfD hat auf diesem Friedhof nichts verloren. Das Verhalten der Polizei ist unerträglich!"

 
Berlin-Marzahn: Tumulte auf Friedhof bei AfD-Gedenkfeier für Opfer des Holocausts
Von
Denis Huber
Aktualisiert am 27. Januar 2020, 15:17 Uhr
Während AfD-Politiker in Berlin der Opfer des Nationalsozialismus gedenken, verwehrt die Polizei Angehörigen von Holocaust-Opfern den Zutritt zum Friedhof. Warum das "Stille Gedenken" auf dem Marzahner Parkfriedhof am vergangen Samstag aus dem Ruder lief.

..............................................................................................

Bürgerschaftsabgeordneter in Hamburg, SPD, ruft zum offenen Bürgerkrieg auf!
 
25. 01. 2020
 
Wenn bei diesem Verhalten eines türkisch-stämmigen Bürgerchaftsabgeordneten aus der Hamburger SPD, Herr Kazim Abaci, nicht sofort das BKA wie der Verfassungsschutz tätig wird und diesen Mann sofort aus den Verkehr zieht, machen sich die zuständigen Behörden am erklärten Bürgerkrieg gegen den Souverän, mitgschuldig. Und wenn der Hamburger Senat wie die SPD selbst, diesen Mann nicht sofort unehrenhaft entläßt, ist sie nur noch eine „kriminelle Vereinigung“
 
Wer Deutschland und Europa für die Europäer wie die deutschen Völker erhalten will, wehrt sich jetzt – und nicht nur über den Wahlzettel! Hier ist der Tatbestand von „strafbewährten Handlungen“ aus der SPD wie der Hamburger Bürgerschaft, eingetreten!
 
 ...........................................................................................
 
Türkische Fremdenlegion: Hamburger SPD will mit Migranten-Mobilmachung AfD verhindern
24. Januar 2020
 
Hamburg Welch grandiose „Integration“: Durch gezielte Mobilisierung ethnischer Gruppen soll die verhasste AfD in der Hansestadt aus dem Landesparlament „herausgekickt“ werden. Der SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Kazim Abaci reiste am Wochenende nach Istanbul, um mit dem dortigen Oberbürgermeister Ekrem Imamoglu über die anstehenden Landtagswahlen zu sprechen. Das groteske Ziel: Eine Massenmobilisierung der türkischstämmigen Bürger Hamburg, am 23. Februar […]