RT-KOENIGSBERG
MELDUNGEN ZUM ZEITGESCHEHEN

Quer über den Globus - Kurzmeldungen

https://www.rt-koenigsberg.com/Quer-.ue.ber-den-Globus-_-Kurzmeldungen.htm
...................................................................................................................................

Kurz vor der US -Wahl – die Bombe platzt.....
 
18. 10. 2020
 
Nach dieser Veröffentlichung der kriminellen Machenschaften der Familien-Clans der Biden`s, der in keiner Weise denen derer von Clintons nachsteht und offensichtlich seit dem Tode von John F. Kennedy Ausmaße angenommen hat, die die USA in den nächsten Bürgerkrieg zu führen vermögen, scheinen jetzt mit dieser Veröffentlichung erledigt zu sein.
 
Kein Amerikaner, der noch irgendeinen Füncken Verstand hat, kann Biden wählen. Sie sind einfach zu tief im Sumpf der kriminellen Machenschaften von Oberschichten verwickelt, wie sie ihre Ämter auf allen Ebenen mißbraucht haben. Das geht jetzt an die Substanz der US-Verfassung, die bis heute das Land zusammen gehalten hat.
 
Bestätigt: Trump hat Aufnahmen von Hunter Biden, der kleine Mädchen vergewaltigt und foltert (Video)

 
Alex Jones von Infowars enthüllt explosive Nachrichten rund um die Festplatte von Hunter Biden, die angeblich Tausende von Bildern und Videos mit sexuell explizitem Material enthalten, darunter Hunter, der minderjährige chinesische Mädchen vergewaltigt und foltert. Präsident Trump ist Berichten zufolge im Besitz von diesen Festplatte und bereitet sich darauf vor, sie der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
Die beunruhigenden Enthüllungen kommen, nachdem ein chinesischer Medienvertreter im September gewarnt hatte, dass die Festplatten von Hunter Biden an das Justizministerium und die westlichen Medien weitergegeben werden, um die korrupten Verbindungen der Bidens zur Kommunistischen Partei Chinas aufzudecken.
Biden-Clan auch in dubiose Geschäfte in China verwickelt?
Hunter Biden, Sohn des sozialistischen Kandidaten für das Präsidentenamt Joe Biden von den US-Demokraten, ist offensichtlich auch in dubiose Geschäfte in China verwickelt. Das schreibt die New York Post als Ergänzung zu ihrem Artikel über die Verwicklungen des Biden-Clans in den Ukraine-Skandal.
Der Biden-Clan scheint nicht nur tief in dubiose und kriminelle Machenschaften in der Ukraine verwickelt zu sein; gleiches gilt wohl auch für nicht minder dubiose und mutmaßlich ebenfalls kriminelle Machenschaften bei Geschäften in China.
wandere aus, solange es noch geht!
In ihrer gestrigen Ausgabe berichtet die New York Post von intensiven Mailkontakten zwischen Hunter Biden, dem Sohn des sozialistischen Präsidentschaftskandidaten Joe Biden aus den Reihen der US-Demokraten, und Zang Jian Jun, dem ehemaligen Vorstandsvorsitzenden des chinesischen Energiekonzerns CEFC.
 
In den Mails wird deutlich, welche Vereinbarungen zwischen dem Biden-Clan und CEFC zur Gründung einer in den USA ansässigen Firma getroffen wurden, wer welchen Anteil bekommen sollte, und welchem Zweck die Unternehmungen dienen sollten. Mit an Bord waren unter anderem auch so »bunte« Gesellen wie Chi Ping Patrick Ho, einem ehemaligen hohen Regierungsmitarbeiter in Hongkong.
Zensur! Retten Sie PRAVDA TV mit Ihrer Spende!
Ho wurde im Dezember 2018 von einem Gericht in Manhattan in zwei Fällen der Zahlung von Bestechungsgelder in Höhe von drei Millionen US-Dollar an hochrangige Regierungsbeamte in Afrika für Ölrechte im Tschad und lukrative Geschäftsabschlüsse in Ugandaüberführt und zu drei Jahren Haft verurteilt. 
Mit genau diesem Ho hatte Robert Hunter Biden einen Vertrag abgeschlossen, der ihm die Summe von einer Million US-Dollar einbringen sollte (Explosive Enthüllungen! Obama, Clinton, Biden und Brennan werden „wegen Hochverrats hängen“, wenn diese Beweise herauskommen (Videos)).
 
Der investigative Autor Peter Schweizer berichtet zusammen mit seinem Kollegen Seems Bruner exklusiv bei Breitbart News : 
In neu erhaltenen E-Mails eines Geschäftspartners von Hunter Biden wurde detailliert dargelegt, wie der Sohn des Vizepräsidenten und seine Kollegen ihren Zugang zur Obama-Biden-Administration nutzten, um private Treffen für potenzielle ausländische Kunden und Investoren auf höchster Ebene im Weißen Haus zu arrangieren. Diese nie zuvor veröffentlichten E-Mails beschreiben, wie es einer Delegation chinesischer Investoren und Vertreter der Kommunistischen Partei gelungen ist, ein privates Treffen mit dem damaligen Vizepräsidenten Joe Biden zu erreichen. 
In einer E-Mail von 2011 diskutierten die Geschäftspartner von Hunter Biden auch die Entwicklung von Beziehungen zu dem, was man als „China Inc.“ bezeichnet. als Teil eines “neuen Vorstoßes für eine sanfte Diplomatie für die Chinesen”. 
Tucker Carlson: Zensur der Technologie-Giganten schützt den Biden-Clan
»Das sowas in unserem Land passieren kann, hätte bis vor kurzem noch keiner geglaubt.«
»Die Tech-Firmen, denen durch diese Geschichte geschadet werden könnte, hatten Angst und bezogen Stellung. Drei Wochen vor einer landesweiten Wahl wurde alles zensiert. Sie haben die Öffentlichkeit daran gehindert, die Nachrichten zu lesen…«
 
 
So kommentierte Tucker Carlson auf Fox News die unhaltbare Zensur-Maschinerie von Twitter und Facebook, die einen New York Post Artikel gelöscht und kurzzeitig sein Kampagnenkonto gesperrt hatte.
Es folgte keine Entschuldigung und keine vernünftige Erklärung.
»Sie haben es einfach so getan, wie die chinesische Regierung es einfach so tut. Es handelt sich um Monopole – sie haben alle Macht.«
»Es handelte sich um Massenzensur, die Amerika seit 250 Jahren nicht erlebt hat.«
Carlson sieht damit das Fundament der Demokratie als solcher angegriffen, denn »Demokratie funktioniert nur, wenn es freien Meinungsaustausch zwischen den Bürgern gibt.«
Twitter bestrafte die New York Post indem auch ihr Twitter-Konto gesperrt wurde, womit faktisch »eine der größten Zeitungen der Welt von Twitter verbannt wurde.«
Eine Erklärung lautete: »Wir erlauben nicht den Nutzen unseres Dienstes um direkt Inhalte und private Informationen zu verbreiten, die durch Hacken erlangt wurden, die Personen in körperliche Gefahr bringen oder die Handelsgeheimnisse verraten.«
 
Zunächst hatte Twitter eine New York Times Story erlaubt, die die privaten Steuererklärungen des US-Präsidenten Trump offenlegte, aber dann handelte es sich überhaupt nicht um einen Hackerangriff. Die Daten wurden von einem Computerladenbesitzer gesichtet, nachdem ein defekter Laptop zur Reparatur bei ihm abgegeben wurde, den er dem FBI und später auch Regierungsbeauftragen in New York gab.
Alle drei Gründe – auch Handelsgeheimnisse lagen nicht vor, da die Ukraine-Beziehungen von Hunter Biden schon seit Monaten bekannt waren – waren also fadenscheinig und ein Alibi, um die massive Zensurkampagne zu decken.
Was die E-Mails vor allem belegen ist, dass Hunter Biden nicht nur seine politischen Beziehungen ausnutzte, um bei der ukrainischen Firma Burisma in den Vorstand zu gelangen und in Geschäfte mit den Chinesen verwickelt zu sein, sondern er seine Beziehung zu seinem Vater – den er vor dem Vorstand »mein Typ« nannte – nutzte, um die Außenpolitik der USA zu beeinflussen und Profit für sich daraus zu schlagen.
Hunter Biden wurde dann von einem Vorstandsmitglied dazu aufgefordert: »Wir brauchen dringend Deinen Rat und Deine Beziehungen, eine Botschaft/Signal zu senden, um etwas zu stoppen, was wir als politisch motivierte Entscheidung einstufen.« Es ging dabei um ein Treffen mit Joe Biden im April 2015.
Was dann konkret bedeutet: »Wenn Joe Biden sich mit Burisma Executives getroffen hat, auf Anfrage seines Sohnes, um mit seiner Familie davon zu profitieren, dann ist es klar, dass Bidens Leugnung dieser Geschichte eine Lüge war.« (USA: Trump fordert Verhaftung von Obama, Clinton und Biden – Demokraten wollen den Präsidenten mit einem Coup loswerden).
 
Der persönliche Anwalt von Präsident Trump, Rudy Giuliani, hat gewarnt, dass die unveröffentlichten Fotos auf Hunter Bidens Laptop die amerikanische Öffentlichkeit wahrscheinlich bis ins Mark schockieren werden
„Es ist höllisch authentisch“,  behauptete Giuliani.
„Einige dieser Bilder können nur von ihm stammen. Und ich werde Ihnen sagen, warum ich es sicher weiß“, fuhr  er fort.
„Ich habe ungefähr 10 vertrauliche Informationen, die niemand außer mir und Hunter Biden kennt“,  fügte Giuliani hinzu.
„Weißt du, ich habe 50 Jahre lang Fälle untersucht“,  sagte Guiliani.
 
„Jede von diesen trifft Dich ins Mark.“
„Diese Fotos sind widerlich und machen ihn zu einem nationalen Sicherheitsrisiko für die Vereinigten Staaten von Amerika, denn jedes Foto, das ich habe, hat China und noch viel mehr“, sagte er.
„Sie enthüllen Bundesverbrechen, sie enthüllen ekelhaftes sexuelles Verhalten, und dann enthüllen sie sexuelles Verhalten, und dann enthüllen sie zahlreiche Male, wo er total verrückt geworden ist, was bedeutet, dass er die meisten der letzten fünf Jahre mit Crack verbracht hat… Dieser Mann hat mehr als 2 Dollar und weniger als 10 Millionen Dollar, wenn er ein Crack-Süchtiger ist?“
Nachtrag: „Sperrt die Bidens ein. Sperrt Hillary ein“, sagte Trump seinen Anhängern bei der Kundgebung in Macon, Georgia.
https://www.pravda-tv.com/2020/10/bestaetigt-trump-hat-aufnahmen-von-hunter-biden-der-kleine-maedchen-vergewaltigt-und-foltert/

 

..................................................................................................................................

Grüße an die Teddy-Werfer und Genderfaschisten....
 
14.10. 2020
 
Zu diesen realistischen Darstellungen gibt es nichts hinzuzufügen außer – Europa darf sich warm anziehen....