RT-KOENIGSBERG
MELDUNGEN ZUM ZEITGESCHEHEN

Quer über den Globus - Kurzmeldungen

https://www.rt-koenigsberg.com/Quer-.ue.ber-den-Globus-_-Kurzmeldungen.htm
...................................................................................................................................
 
Minister für Veteranen-Angelegenheiten, Robert Wilkie vs. Demokratische Partei
  1. 05. 2020
Nun hat auch der Irrsinn des Genderpacks die USA wie die Demokraten erreicht. Sie regen sich über ein paar deutsche Kriegsgräber mit ihren Insignien aus dem 2. WK auf, weil das DR Juden ermordet hat. Und dann wird frech behautet, US-Soldaten seien gestorben, damit sie ihre Lebensweise verteidigen. Diese Aussage ist der reinste Hohn und beleidigt die vielen amerikanischen Jungen Leute, die für die Verrücktheiten wie Gier von Politikern ihr Leben ließen.
Die deutschen Soldaten sind in der Tat fern der Heimat für das Deurtsche Volk gestorben, um ihr Vaterland vor der Kriegserklärung von GB und Frankreich inkl. den USA, zu verteidigen. Und das gleich zweimal in dem Jahrhundert.
 
Diese Vermengung von tapferen wie treeen Soldaten auf allen Seiten, die für Ideologen etc., verheizt wurden nun heute noch nach alten Vorstellungen pflegen zu wollen, ist schlicht billig wie unanständig und dazu auch unehrenhaft für amerikansiche Soldaten wie deutsche Soldaten.
 
„Er starb fern der Heimat für Führer, Volk und Vaterland." In dem Brief der Abgeordneten hieß es, die Grabsteine seien "besonders beleidigend für all die Veteranen, die ihr Leben riskiert und oft verloren haben, um dieses Land und unsere Lebensweise zu verteidigen".